Drucken
Details: Kategorie: 5.0 Postexpedition der Königlich Preußischen Post 1816 – 1867 | Veröffentlicht: 01. April 2014 | Zugriffe: 2198

Postexpedition der Königlich Preußischen Post 1816 – 1867

 

1818: 2. April, Paketbegleitbrief von Uckerath nach Düsseldorf, Inhalt: “1 Kistgen mit fünf Schnepfen”, Gewicht: “5 Pfund”, Sig.: “N:D:”
Empfänger: “Den hochwohlgeborenen Herrn Reichs-Graffen Franz von Nesßelrode Ehreshofen an Hochgebornen in Düsseldorf”
Der Streit über die “3 Hasen” im Jahre 1802 hat doch wohl genützt, denn nun ist das Wildbret vorschriftsmäßig verpackt. Posthalter Johann Peter Halm hätte seine Freude gehabt.

 

1821: 17. Oktober, Paketbegleitbrief von Uckerath nach Düsseldorf wie vor, jedoch: “1 Kistgen 4 Schnepfen per Siegbug”. Bei beiden Briefen handschriftlich: “Uckerath” als Aufgabeort. Postweg: Fahrpost Uckerath - Köln, Fahrpost Köln – Düsseldorf